Digitale Gemeinde



lu.ch
lu.ch

Das Gegenstück der Gemeinden zum kantonalen Digitalisierungsprogramm «Digitaler Kanton» heisst «Digitale Gemeinde». Im Zentrum steht grundsätzlich die gemeinsame Umsetzung des Einwohnerportal_LU. Das Einwohnerportal_LU ist eine Online-Plattform, auf welchem sich der Kunde zuerst einloggt und anschliessend zentral Verwaltungsleistungen bestellen oder

behördlichen Informationen einsehen kann. Die Einwohnerinnen und Einwohner müssen sich nicht mehr darum kümmern, welche Verwaltungseinheit oder welche Behörde für eine Dienstleistung zuständig sein könnte. Verwaltungsprozesse, in welche mehrere Behörden, auch auf unterschiedlichen Staatsebenen, involviert sind, werden durch das Einwohnerportal_LU kundenzentriert gesteuert. Dies führt zu mehr Kundenfreundlichkeit, schnelleren Prozessen, Transparenz und zu einer Entlastung der Verwaltung.

 

Was sich für den Verwaltungskunden nun sehr attraktiv anhört, ist für die Verwaltung eine grosse Herausforderung. Die Umsetzung des Einwohnerportal_LU wird in der kantonalen wie auch in der kommunalen Verwaltung Veränderungen mit sich bringen. Deshalb umfasst das Programm «Digitale Gemeinde» neben der Umsetzung des Einwohnerportal_LU auch die beiden Dimensionen «Arbeitsweise Intern» und «Public Innovators». Während in der Dimension «Arbeitsweise Intern» der Fokus auf den organisatorischen und strukturellen Veränderungen in der kommunalen Verwaltung liegt, beschäftigt sich die Dimension der «Public Innovators» mit der Schaffung einer Community aus Verwaltungsmitarbeitenden und Behördenmitglieder, welche eng in die Umsetzung des Einwohnerportal_LU einbezogen werden soll.

 


Einwohnerportal_LU

Verwaltungsleistungen online und zentral beziehen. 

Arbeitsweise Intern

Maximale Unterstützung bei der Erledigung der Verwaltungsarbeiten dank durchgehenden und kundenzentrierten Verwaltungsprozessen.

Public Innovators

Mit der Gemeinschaft Public Innovators werden die Betroffenen zu Beteiligten.