E-ID



lu.ch
lu.ch

Ziele des strategischen Projekts

Immer mehr Leute tätigen ganz unterschiedliche Geschäfte im Internet, bei denen sie sich identifizieren müssen. Die dafür eingesetzte elektronische Identität (E-ID) soll korrekt sein und vor Verwechslungen schützen. Um zu verhindern, dass falsche elektronische Identitäten ausgestellt werden, hat der Bundesrat die Kernaufgabe bei der Ausstellung einer E-ID, nämlich die amtliche Prüfung und Bestätigung der Existenz einer Person und ihrer Identitätsmerkmale wie Name, Geschlecht oder Geburtsdatum, als Staatsaufgabe definiert.

 

Die E-ID ist ein Schlüsselinfrastrukturelement, auf dem weitere digitale Dienste aufbauen, z. B. für ein durchgehend digitales E-Government, E-Voting, E-Banking, E-Health, E-Education oder E-Commerce. Dabei soll sie einen wichtigen Beitrag zur digitalen Transformation der Schweiz leisten.

Ausstellung der elektronischen Identität

Der nachstehende Film veranschaulicht, wie der Staat und private Dienstleister bei der Bereitstellung der elektronischen Identität zusammenarbeiten werden.

Im Schwerpunktplan von E-Government Schweiz unterstützte Massnahmen

Massnahmen / Lieferobjekte Termin
Entwicklung eines «Demonstrators» und einer Design-Empfehlung (best practices) für staatlich anerkannte E-ID-Systeme als Beitrag zu Kommunikation und Marketing.  umgesetzt
Schaffung eines Standardisierungsrahmens für staatlich anerkannte E-ID-Systeme, welcher eine hindernisfreie Interoperabilität sicherstellt und mit den EU-Regelungen kompatibel ist.

31.12.2018

Schaffung eines Rechtsrahmens für staatlich anerkannte E-ID-Systeme, die von allen Bundesportalen, welche eine Authentifizierung erfordern, akzeptiert werden und EU-kompatibel sein müssen.

31.12.2019

Aufbau der Attributschnittstelle beim Staatlichen Identitätsdienst, SID.

31.12.2019

Projektstand

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung vom 15. November 2017 von den Ergebnissen der Vernehmlassung Kenntnis genommen. Das EJPD hat nun, unter Berücksichtigung der Rückmeldungen aus der Vernehmlassung, eine Botschaft für ein Bundesgesetz über elektronische Identifizierungsdienste (E-ID-Gesetz) ausgearbeitet.

 

Weitere Informationen