Objektwesen Luzern



Die Daten und Informationen des Objektwesens bilden neben den Einwohner- und Finanzdaten eine weitere wichtige Informationsquelle für die Abwicklung von Amtsgeschäften. Im Auftrag des Regierungsrats erarbeitet seit November 2014 eine breit abgestützte Arbeitsgruppe mit kommunalen und kantonalen Mitarbeitenden einen Lösungsvorschlag für ein einheitliches Objektwesen im Kanton Luzern.

 

Die Projektarbeit der Phase Konzept ist weit fortgeschritten.  Ende September 2016 wird der Projektsteuerung der Abschlussbericht zusammen mit dem IT- sowie dem Organisations- und Betriebskonzept zur Genehmigung vorgelegt.

 

Sofern die Projektsteuerung den Anträgen des Projektteams folgt werden anschliessend das Detail- und Integrationskonzept sowie der Projektplan für die Realisierung erarbeitet und das konzeptionelle Projekt Ende 2016 / Anfang 2017 mit einem Schlussbericht zuhanden der Projektsteuerung abgeschlossen.

 

Die durchaus vertretbaren Verzögerungen gegenüber dem ursprünglichen Zeitplan sind insbesondere in den notwendigen, vertieften Abklärungen betreffend den Kosten und rechtlichen Grundlagen begründet.